IG Spur 1 Module

Rhein-Neckar

Zur leichteren Ausrüstung von Personen- und Güterwagen mit Zugschlusslaternen haben wir einige Teile aufgelegt. An dieser Stelle Dank an Thomas E. für das neue Urmodell der Laterne!

k-P1011399

 

Zur Montage der Laternen an Eilzug- und D-Zug-Wagen der Vorkriegsbauarten wurde noch dieser Haltebügel geschaffen,  ...

k-P1011393


... in welchen die Laterne eingelötet oder geklebt werden kann.

Eine Reihe von weiteren "Schlusslicht-Basteleien" finden sich übrigens auch in diesem Bericht.

Die Laterne gibt es einzeln im Set mit 22V Mini-Birnchen, einer Kartonhalterung, den Scheiben und rot/weissen Haftetiketten

k-P1011370

Zusammenbau:
- Gussteil entgraten, justieren und reinigen
- Grundieren und Lackieren
- Haftetiketten zuschneiden und aufkleben
- Scheiben am Steg ausschneiden und mit einem "Micro"-Tröpfchen Sekundenkleber einsetzen
- Birnchen mit Sekundenkleber in der Kartonhalterung fixieren; auf winkelige Lage achten
- nach dem Aushärten von unten in die Laterne einschieben und von aussen ganz dünn mit Sekundenkleber zur Fixierung bestreichen
- von unten schwarz streichen, besonders am Lampenfuß, um Durchscheinen nach unten zu verhindern

Auf die Nachbildung des Haltebügels am Laternengehäuse wurde bewusst verzichtet, da sich solche an älteren Kleinserien-Laternen nicht als betriebstauglich erwiesen hatten. Wer das aber haben möchte, bohrt sich zwei 0,3er Löcher ins Gehäuse und biegt sich die Bügel aus passendem draht selber.

k-P1011365

k-P1011368

Die 22V Birnchen brennen bei 15V mit optimaler Helligkeit. Bei Verwendung des Magnetschalters ist der LED Vorwiderstand durch eine Brücke zu ersetzen und der Ladewiderstand zu reduzieren. Diese Birnchen nicht in Reihe schalten sondern stets parallel.


Ein weiteres Set enthält eine anstelle des Birnchens eine SMD LED (0603) und einen zweiteiligen Kartonsockel:

k-P1011388

Beim Zusammenbau ändert sich:
- die beiden Kartonwinkel mit Sekundenkleber zusammensetzen, aushärten lassen
- die LED mit Sekundenkleber in die Ausparung des Winkels kleben
- nach dem Aushärten mit dem SMD-Lötkolben entweder Spulendrähte oder ganz dünne Litze anlöten
- Drähte durch die beiden Bodenlöcher fädeln
- die Drähte unterhalb der LED gut mit Sekundenkleber fixieren (Zugentlastung der Lötstelle)

k-P1011377

k-P1011380

k-P1011390


Variante: abnehmbare Schlusslaterne
Dem LED-Set liegt diese Schablone zur Montage der LED-Halterung auf den Kontaktstifte bei

k-P1011339

Die abgebildeten Prüfwiderstände und die kleine Buchsenleiste (gehören nicht zum Lieferumfang) werden wie abgebildet zunächst verklebt (2K) und dann verlötet.
0,4 oder 0,5er Ms Draht werden zu passenden Winkeln gebogen. Die Seiten zur Kontaktbuchse hin als Spitzen ausbilden.

k-P1011342

Den Kartonwinkel mit LED einfädeln, verlöten und die Drahtenden gut mit 2K-Kleber versiegeln!

k-P1011343

k-P1011345

Nach dem Aushärten aus der Schablone abziehen und - wie bereits oben beschrieben - die LED Platte in die Laterne einsetzen sowie den Boden schwärzen (im Foto noch nicht erfolgt)

k-P1011351

Ebenfalls im LED-Set ist die Bohrschablone für die Wagonrückwände enthalten

k-P1011326

Wenn man die Bohrlöcher bei abgezogenen Laternen verschliessen will, kann man einfach 0,4er bzw. 0,5er Nieten zur Kaschierung einstecken.

 

An die Innenseite der Wagonwand werden kleine Buchsenleisten (s.o.) geklebt. Zur Sicherheit - falls Klebstoff an falsche Stellen gelangen sollte - zum Justieren der Buchsen Drahtreste nehmen, um die Laternenanschlüsse zu schonen

k-P1011336

Das Ergebnis der abziehbaren LED Schlusslicht-Laternen

k-P1011354

k-P1011358

Der weiss angestrahlte Fleck an der Wagonwand entspricht zwar dem Vorbild, wirkte hier aber dennoch zu intensiv. Der Vorwiderstand für die beiden LED wurde deshalb nachträglich noch von 3,3k auf 5,6k erhöht.


Das Set mit den 2 Haltewinkeln enthält noch eine Bohrschablone

k-P1011374

Hinter dem Winkel lassen sich die Anschlussdrähte "unsichtbar" verstecken

k-P1010963

k-P1010958

Die lieferbaren Teile sind hier aufgelistet. Die Gussteile können auch solo abgegeben werden.

Im Laufe der Zeit werden sicher noch weitere Bildbeispiele folgen:

k-P1010917



Nachtrag 02/2014

SBB Zugschlusslaterne

Ein schweizer Güterzug sollte die typische blinkende Schlusslaterne bekommen. Da ansonsten kein Bedarf vorhanden, wurde nur ein einfaches Kartonmodell in Schichtbauweise erstellt

k-P1011881


3LED

Um den langen Halogenstab beim Vorbild besser wiedergeben zu können, wurden 3 LED (0805) nebeneinander angeordnet



k-P1011887


k-P1011893


k-P1011891


Die Laterne wird nur über die beiden Anschlussdrähte gehalten, die sich leicht in den Schlusslichthalter einfädeln und dann unter dem Träger versteckt in`s Wageninnere führen lassen,

Die total simple Blinkschaltung wird hier gezeigt




2013.04.ab
2014.02.ab